Aktuelles Arbeitsrecht September 2018

Arbeitszeugnis: Beendigung auf „eigenen Wunsch“ nach Arbeitgeberkündigung?

Hat ein Arbeitnehmer, der sich mit seinem Arbeitgeber im Rahmen einer Abwicklungsvereinbarung darauf geeinigt hat, dass das Arbeitsverhältnis vom Arbeitgeber betriebsbedingt gekündigt worden ist, Anspruch auf eine Formulierung im Arbeitszeugnis, dass das Arbeitsverhältnis „auf eigenen Wunsch“ des Arbeitnehmers endete? Nein, meint das Landesarbeitsgericht Hamm mit Urteil vom 14.02.2018 – 2 Sa 1255/17 – und wies die Forderung des Arbeitnehmers zurück, der formuliert wissen wollte „Herr … hat das Arbeitsverhältnis auf eigenen Wunsch beendet, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen“. (HHo/09.2018)