Dr. Holly

Gesellschafteranweisung missachtet – Geschäftsführer fristlos gekündigt

Geschäftsführer sind gut beraten, Weisungen der Gesellschafter ihrer Anstellungskörperschaft bzw. ihres Anstellungsunternehmens zu befolgen. Wie der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 20.08.2019 – II ZR 121/16 – entschieden hat, liegt in der Weigerung eines Geschäftsführers, Gesellschafterweisungen nachzukommen, eine Verletzung dienstvertraglicher Pflichten, die die fristlose Kündigung des Anstellungsvertrages rechtfertigen kann. (HHo/10.2019)