Aktuelles Arbeitsrecht Juli 2012

Rentner-Jobs: Neues in der Pipeline des Gesetzgebers

Die demographische Entwicklung und die sich stetig bis auf 67 Jahre erhöhende Regelaltersgrenze werfen ihre Schatten voraus: großzügigere Hinzuverdienstmöglichkeiten deuten sich an für Arbeitnehmer, die vorzeitig in Rente gehen, denen ihre Rente aber zu niedrig ist.

Das dafür vorgesehene Instrument ist die Kombirente, die das derzeit geltende Modell der Teilrente ersetzen soll, nachdem max. € 400 hinzuverdient werden können. Künftig soll sich die Hinzuverdienstgrenze nach individuellen Maßstäben richten, nämlich nach der Höhe des früheren Einkommens. Näheres beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (HHo/06.2012)