Aktuelles Arbeitsrecht Februar 2020

Konkurrent verhindert Besetzung von Direktorenstelle

Ein Bewerber um eine Direktorenstelle bei der Bundesstiftung Bauakademie war nicht berücksichtigt worden. Zum Zuge sollte ein Konkurrent kommen. Daraufhin beantragte der nicht erfolgreiche Bewerber eine einstweilige Verfügung, mit der die Stellenbesetzung vorläufig verhindert werden sollte. Beim Arbeitsgericht Berlin, Urteil vom 07.01.2020 – 45 Ga 15221/19 – hatte er Erfolg mit seiner Argumentation. Er hatte geltend gemacht, das Auswahlverfahren sei nicht ordnungsgemäß durchgeführt worden. Darüber hinaus fehle es dem Konkurrenten an der in der Stellenbeschreibung angegebenen Qualifikation. (HHo/02.2020)